Suchbegriff

Quartalsübersicht

  • Gewinn- und Verlustrechnung
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    3.551
    3.642
    3.521
    3.527
    EBIT
    391
    382
    376
    205
    in % vom Umsatz
    11,0
    10,5
    10,7
    5,8
    EBIT vor Sondereffekten 1)
    391
    404
    355
    231
    in % vom Umsatz
    11,0
    11,1
    10,1
    6,5
    Konzernergebnis 2)
    238
    268
    256
    119
    Ergebnis je Vorzugsaktie (unverwässert / verwässert, in EUR)
    0,36
    0,41
    0,38
    0,18
    Bilanz
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Bilanzsumme
    11.855
    12.002
    12.319
    12.362
    Eigenkapital 34
    2.774
    2.687
    2.936
    3.060
    in % der Bilanzsumme
    23,4
    22,4
    23,8
    24,8
    Netto-Finanzschulden
    2.439
    2.833
    2.644
    2.547
    Verschuldungsgrad vor Sondereffekten (Verhältnis Netto-Finanzschulden zu EBITDA 1) 5)
    1,1


    1,2
    1,1
    1,2
    Gearing Ratio (Verhältnis Netto-
    Finanzschulden zu Eigenkapital 3), in %)
    87,9


    105,4
    90,1
    83,2
    Kapitalflussrechnung
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    EBITDA
    587
    583
    584
    421
    Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit
    237
    283
    463
    623
    Investitionsauszahlungen (Capex) 6)
    306
    289
    262
    375
    in % vom Umsatz (Capex-Quote)
    8,6
    7,9
    7,4
    10,6
    Free Cash Flow (FCF) vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten
    -69
    -5
    201
    257
    FCF Conversion Ratio (Verhältnis von FCF vor
    Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten
    zu EBITDA, in %) 1) 5)
    24,1
    22,1
    16,9
    17,4
    Wertorientierte Steuerung
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Schaeaffler Value Added vor Sondereffekten (in Mio. EUR) 1) 5)
    743
    792
    721
    556
    ROCE vor Sondereffekten (in %) 1) 5)
    19,3
    19,8
    18,8
    16,7
    Mitarbeiter
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Anzahl Mitarbeiter (zum Stichtag)
    91.414
    92.198
    92.836
    92.478

    in Mio. EUR

    1) Zur Definition der Sondereffekte siehe "Betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Sondereffekte"
    2) Den Anteilseignern des Mutterunternehmens zuzurechnen.
    3) Inkl. nicht beherrschender Anteile.
    4) Anpassung der Werte 4. Quartal 2017 bis 3. Quartal 2018 aufgrund einer Änderung der Bilanzierung von ertragssteuerlichen Nebenleistungen. Siehe erläuternde Angaben im Konzernanhang unter „Methodenänderungen IAS 8“
    5) Auf Basis der letzten zwölf Monate
    6) Auszahlungen für immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen.
    7) Vorjahreswerte gemäß der 2018 ausgewiesenen Segmentstruktur.

    Sparte Automotive OEM7)
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    2.279
    2.308
    2.191
    2.219
    EBIT
    217
    197
    185
    83
    in % vom Umsatz
    9,5
    8,5
    8,4
    3,7
    EBIT vor Sondereffekten 1)
    217
    207
    172
    97
    in % vom Umsatz
    9,5
    9,0
    7,9
    4,4
    Sparte Automotive Aftermarket7)
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    446
    479
    476
    458
    EBIT
    80
    96
    83
    60
    in % vom Umsatz
    17,9
    20,0
    17,4
    13,1
    EBIT vor Sondereffekten 1)
    80
    96
    80
    60
    in % vom Umsatz
    17,9
    20,0
    16,8
    13,1
    Industrie
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    826
    855
    854
    850
    EBIT
    94
    89
    108
    62
    in % vom Umsatz
    11,4
    10,4
    12,6
    7,3
    EBIT vor Sondereffekte 1)
    94
    101
    103
    74
    in % vom Umsatz
    11,4
    11,8
    12,1
    8,7

    in Mio. EUR

    Vorjahreswerte gemäß der 2017 augewiesenen Segmentstruktur
    1) Zur Definition der Sondereffekte vgl. Kapitel "Betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Sondereffekte"

  • Gewinn- und Verlustrechnung
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    3.574
    3.472
    3.434
    3.541
    EBIT
    435
    358
    416
    319
    in % vom Umsatz
    12,2
    10,3
    12,1
    9,0
    EBIT vor Sondereffekten 1)
    435
    345
    416
    388
    in % vom Umsatz
    12,2
    9,9
    12,1
    11,0
    Konzernergebnis 2)
    279
    206
    306
    189
    Ergebnis je Vorzugsaktie (unverwässert / verwässert, in EUR)
    0,42
    0,31
    0,46
    0,29
    Bilanz
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Bilanzsumme
    11.941
    11.120
    11.536
    11.537
    Eigenkapital 34
    2.400
    2.168
    2.401
    2.581
    in % der Bilanzsumme
    20,1
    19,5
    20,8
    22,4
    Netto-Finanzschulden
    2.742
    2.956
    2.620
    2.370
    Verschuldungsgrad vor Sondereffekten (Verhältnis Netto-Finanzschulden zu EBITDA 1) 5)
    1,1
    1,2
    1,1
    1,0
    Gearing Ratio (Verhältnis Netto-
    Finanzschulden zu Eigenkapital 3), in %)
    114,3
    136,3
    109,1
    91,8
    Kapitalflussrechnung
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    EBITDA
    624
    551
    605
    515
    Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit
    186
    320
    610
    662
    Investitionsauszahlungen (Capex) 6)
    299
    295
    279
    400
    in % vom Umsatz (Capex-Quote)
    8,4
    8,5
    8,1
    11,3
    Free Cash Flow (FCF) vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten
    -111
    25
    333
    268
    FCF Conversion Ratio (Verhältnis von FCF vor
    Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten
    zu EBITDA, in %) 1) 5)
    29,8
    18,1
    21,0
    21,9
    Wertorientierte Steuerung
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Schaeaffler Value Added vor Sondereffekten (in Mio. EUR) 1) 5)
    938
    837
    829
    787
    ROCE vor Sondereffekten (in %) 1) 5)
    22,1
    20,7
    20,5
    19,9
    Mitarbeiter
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Anzahl Mitarbeiter (zum Stichtag)
    87.341
    87.937
    89.359
    90.151

    in Mio. EUR

    1) Zur Definition der Sondereffekte siehe Seite XXf
    2) Den Anteilseignern des Mutterunternehmens zuzurechnen.
    3) Inkl. nicht beherrschender Anteile.
    4) Anpassung der Werte 4. Quartal 2017 bis 3. Quartal 2018 aufgrund einer Änderung der Bilanzierung von ertragssteuerlichen Nebenleistungen. Siehe erläuternde Angaben im Konzernanhang unter „Methodenänderungen IAS 8“
    5) Auf Basis der letzten zwölf Monate
    6) Auszahlungen für immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen.
    7) Vorjahreswerte gemäß der 2018 ausgewiesenen Segmentstruktur.

    Sparte Automotive OEM7)
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    2.308
    2.220
    2.138
    2.325
    EBIT
    275
    221
    229
    226
    in % vom Umsatz
    11,9
    10,0
    10,7
    9,7
    EBIT vor Sondereffekten 1)
    275
    208
    229
    261
    in % vom Umsatz
    11,9
    9,4
    10,7
    11,2
    Sparte Automotive Aftermarket7)
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    484
    444
    506
    446
    EBIT
    93
    68
    117
    55
    in % vom Umsatz
    19,2
    15,3
    23,1
    12,3
    EBIT vor Sondereffekten 1)
    93
    68
    117
    80
    in % vom Umsatz
    19,2
    15,3
    23,1
    17,9
    Industrie
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Umsatzerlöse
    782
    808
    790
    770
    EBIT
    67
    69
    70
    38
    in % vom Umsatz
    8,6
    8,5
    8,9
    4,9
    EBIT vor Sondereffekte 1)
    67
    69
    70
    47
    in % vom Umsatz
    8,6
    8,5
    8,9
    6,1

    in Mio. EUR

    Vorjahreswerte gemäß der 2017 augewiesenen Segmentstruktur
    1) Zur Definition der Sondereffekte vgl. Kapitel "Betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Sondereffekte"

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren