Suchbegriff

Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung

Konzernanhang
2018
20171)
Veränderung
Umsatzerlöse
3.1
14.241
14.021
1,6 %
Umsatzkosten
-
-10.558
-10.175
3,8 %
Bruttoergebnis vom Umsatz
-
3.683
3.846
-4,2 %
Kosten der Forschung und Entwicklung
-
-847
-846
0,1 %
Kosten des Vertriebs
-
-1.004
-970
3,5 %
Kosten der allgemeinen Verwaltung
-
-488
-443
10,2 %
Sonstige Erträge
3.2
87
82
6,1%
Sonstige Aufwendungen
3.3
-77
-141
-45,4 %
Ergebnis vor Finanzergebnis, at-Equity bewerteten Beteiligungen und Ertragsteuern (EBIT)
-
1.354
1.528
-11,4%
Finanzerträge
3.5
66
108
-38,9 %
Finanzaufwendungen
3.5
-221
-300
-26,3 %
Finanzergebnis
3.5
-155
-192
-19,3 %
Ergebnis aus at Equity bewerteten Beteiligungen
-4
0
-
Ergebnis vor Ertragsteuern
-
1.195
1.336
-10,6 %
Ertragsteuern
3.6
-300
-339
-11,5 %
Konzernergebnis
-
895
997
-10,2 %
Den Anteilseignern des Mutterunternehmens zurechenbares Konzernergebnis
-
881
980
-10,1%
Den nicht beherrschenden Anteilen zurechenbares Konzernergebnis
-
14
17
-17,6 %
Ergebnis je Stammaktie (unverwässert/verwässert, in EUR)
3.7
1,32
1,47
-10,2 %
Ergebnis je Vorzugsaktie (unverwässert/verwässert, in EUR)
3.7
1,33
1,48
-10,1 %

in Mio. EUR

1) Die Schaeffler Gruppe wendet seit dem 1. Januar 2018 erstmalig die neuen Standards IFRS 9 und IFRS 15 an. Für den Übergang auf die neuen Vorschriften wurde jeweils der modifizierte, retrospektive Ansatz angewendet, nach dem die Vorjahreswerte nicht angepasst werden. Siehe erläuternde Angaben im Konzernanhang unter Tz. 1.5 Neue Rechnungslegungsvorschriften.

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren