Suchbegriff

Konzernabschluss

Konzern-Gesamtergebnisrechnung

  • Konzern-
    anhang
    vor Steuern
    Steuern
    nach Steuern
    Konzernergebnis
    1.195
    -300
    895
    Unterschiede aus der Währungsumrechnung ausländischer Geschäftsbetriebe
    -10
    0
    -10
    Nettoveränderung aus der Absicherung von Nettoinvestitionen in ausländische Geschäftsbetriebe
    4.15
    -8
    2
    -6
    Effektiver Teil der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von zur Absicherung von Zahlungsströmen bestimmten Sicherungsinstrumenten 2)
    4.15
    -59
    17
    -42
    Ergebnisveränderung mit Umgliederung in das Periodenergebnis
    -77
    19
    -58
    Neubewertung der Nettoschuld aus leistungsorientierten Versorgungs-/Pensionsplänen
    4.12
    -36
    11
    -25
    Ergebnisveränderung ohne Umgliederung in das Periodenergebnis
    -36
    11
    -25
    Sonstiges Ergebnis
    -113
    30
    -83
    Gesamtergebnis
    1.082
    -270
    812
    Den Anteilseignern des Mutterunternehmens zurechenbares Gesamtergebnis
    1.069
    -264
    805
    Den nicht beherrschenden Anteilen zurechenbares Gesamtergebnis
    13
    -6
    7

    in Mio. EUR

    1) Die Schaeffler Gruppe wendet seit dem 1. Januar 2018 erstmalig die neuen Standards IFRS 9 und IFRS 15 an. Für den Übergang auf die neuen Vorschriften wurde jeweils der modifizierte, retrospektive Ansatz angewendet, nach dem die Vorjahreswerte nicht angepasst werden. Siehe erläuternde Angaben im Konzernanhang unter Tz. 1,5 Neue Rechnungslegungsvorschriften.

    2) Davon ergebniswirksam in die Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung umgegliederter Aufwand in Höhe von 35 Mio. EUR (Vj.: 58 Mio. EUR).

  • Konzern-
    anhang
    vor Steuern
    Steuern
    nach Steuern
    Konzernergebnis
    1.336
    -339
    997
    Unterschiede aus der Währungsumrechnung ausländischer Geschäftsbetriebe
    -270
    0
    -270
    Nettoveränderung aus der Absicherung von Nettoinvestitionen in ausländische Geschäftsbetriebe
    4.15
    33
    -10
    23
    Effektiver Teil der Veränderung des beizulegenden Zeitwerts von zur Absicherung von Zahlungsströmen bestimmten Sicherungsinstrumenten 2)
    4.15
    71
    -21
    50
    Ergebnisveränderung mit Umgliederung in das Periodenergebnis
    -166
    -31
    -197
    Neubewertung der Nettoschuld aus leistungsorientierten Versorgungs-/Pensionsplänen
    4.12
    120
    -39
    81
    Ergebnisveränderung ohne Umgliederung in das Periodenergebnis
    120
    -39
    81
    Sonstiges Ergebnis
    -46
    -70
    -116
    Gesamtergebnis
    1.290
    -409
    881
    Den Anteilseignern des Mutterunternehmens zurechenbares Gesamtergebnis
    1.271
    -400
    871
    Den nicht beherrschenden Anteilen zurechenbares Gesamtergebnis
    19
    -9
    10

    in Mio. EUR

    1) Die Schaeffler Gruppe wendet seit dem 1. Januar 2018 erstmalig die neuen Standards IFRS 9 und IFRS 15 an. Für den Übergang auf die neuen Vorschriften wurde jeweils der modifizierte, retrospektive Ansatz angewendet, nach dem die Vorjahreswerte nicht angepasst werden. Siehe erläuternde Angaben im Konzernanhang unter Tz. 1,5 Neue Rechnungslegungsvorschriften.

    2) Davon ergebniswirksam in die Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung umgegliederter Aufwand in Höhe von 35 Mio. EUR (Vj.: 58 Mio. EUR).

Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren